PARTNER UND AUSSTELLER

Die Partner und Aussteller auf dem Kletterfestival 2019

PARTNER / AUSSTELLER2019-03-11T18:04:20+00:00

Nachdem Petzl in den vergangenen Jahren schon als Aussteller und Sponsor mit an Bord war, ist die französische Hartwarenschmiede in diesem Jahr in die Rolle des Kletterfestival-Organisators geschlüpft. Das heißt alle Fäden von der Programmplanung, der technischen Organisation, der Koordination aller Beteiligten bis hin zur Buchungsabwicklung und Bewerbung des Festivals laufen nun im deutschen Petzl Büro im bayerischen Alpenvorland zusammen.

Viele Athletinnen und Athleten aus dem Petzl Team tragen dazu bei, das Kletterfestival Frankenjura zu einem einmaligen Szenetreff zu machen. Der Spirit des Festivals passt schon immer zu den Werten von Petzl: Weltoffen, entspannt, freundschaftlich, naturnah. Das ist der Kletter-Lebensstil, den wir bei Petzl leben.

Marmot war ebenso wie Petzl auch schon die vergangenen Jahre Partner des Kletterfestivals Frankenjura. Und Marmot war ebenso spontan und tatkräftig wieder dabei, als die Idee aufkam, das Festival dieses Jahr neu aufleben zu lassen. Auch aus dem Marmot Team kommen unzählige Athletinnen und Athleten an Fronleichnam nach Franken, um ihre Klettererlebnisse in Vorträgen und ihr Wissen in Workshops weiterzugeben. Natürlich könnt ihr Euch am Marmot Stand über die neuesten Trends bei Outdoor-Bekleidung, Rucksäcken und Zelten beraten zu lassen.

Der italienische Kletter- und Bergschuh-Spezialist Scarpa ist neu in der Riege der Kletterfestival Aussteller. Das Scarpa Team wird das Festival unter anderem mit einem großen Testpool an Kletterschuhen bereichern, die ihr am Scarpa Stand testen und ausleihen könnt. Außerdem sind mit Afra Hönig und Jana Müller zwei Scarpa Athletinnen vor Ort, die sich mit ihren Workshops vor allem an die Mädels unter den Festival-Besuchern richten.

Die Zeitschrift „klettern“ ist der Medienpartner des Festivals und hilft vor allem im Vorfeld dabei, die Kunde über die Neuauflage des Kletterfestivals Frankenjura in die Klettergemeinde zu tragen. Aber auch vor Ort werden sie mit einem Stand vertreten sein, an dem ihr unter anderem Hefte erwerben und natürlich ein Abo abschließen könnt. Außerdem werden sie sicher den ein oder anderen Athleten vor die Kamera oder das Diktiergerät holen, wenn schon mal die halbe Kletterwelt in Franken zusammenkommt.

Die Frankenpfalz ist der Zusammenschluss von acht Gemeinden (Auerbach, Betzenstein, Hartenstein, Hirschbach, Königstein, Neuhaus a.d. Pegnitz, Plech, Velden) aus dem direkten Umfeld des Kletterfestivals. Sie haben sich zur Frankenpfalz zusammengeschlossen, um unter dieser Marke die wirtschaftliche Entwicklung in der Region zu fördern. Ohne die Frankenpfalz kein Kletterfestival! Die Gemeinden unterstützen das Festival u.a. indem sie: das Gelände des Naturbads in Königstein und die Helmut-Ott-Halle in Auerbach zur Verfügung stellen, das Festival vor Ort bewerben, ein Festzelt stellen, mit ehrenamtlichen Helfern unterstützen, als rechtlicher Ausrichter des Festivals fungieren. Und vieles mehr. Danke!

Nur ganz nebenbei ist die Frankenpfalz eine der besten Kletterregionen der Fränkischen.

Das ist DIE Webseite, um als Outdoorsportler in der Fränkischen auf dem Laufenden zu bleiben. Und gleichzeitig digitaler Kletterführer. Für Kletterer bietet Inhaber Sven König auf seiner Webseite eine unübertroffene Routendatenbank. Und vor allem die Möglichkeit sich per App alle Topos der Fränkischen gegen eine kleine Gebühr aufs Handy zu holen.

Exklusiv für das Festivalbesucher schaltet Frankenjura.com die Topos der Felsen rund um Königstein gratis frei. Falls ihr Fragen habt, schaut am Frankenjura.com-Stand vorbei!

Die Kletter-Retter von KletterRetter sorgen mit ihren Cremes dafür, dass ihr auch am vierten Tag des Kletterfestivals noch Haut auf den Fingern habt und nicht schon am dritten Tag mit schmerzenden Fingern am Pool liegt.

Neben ihrer Creme haben sie noch weitere nützliche Bergsport-Utensilien im Programm. Schaut mal an ihrem Stand vorbei!

LyoFood

Kocht die leckerste Outdoor- und Expeditions-Nahrung. Punkt.

Tbanger – geht nicht, gibt’s nicht!
Am Stand von TBanger könnt ihr euch mit bunten Kletterseilprodukten eindecken. Vom Chalkbag, über Gürtel bis hin zum Geldbeutel. Upcycling rockt!

(Seilspenden dürft ihr auch vorbeibringen!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ändern Einverstanden